• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Audi beendet Saison mit einem Dreifachsieg

Auch wenn die Meisterschaftsentscheidungen in der Fahrer- und Markenwertung bereits gefallen sind, versprechen die beiden Finalläufe der DTM vom 04. bis 06. Oktober im Badischen auf dem Hockenheimring für Spannung pur. Denn bei den letzten beiden Rennen brauchen die Protagonisten keine Rücksicht mehr auf die Tabellenkonstellation nehmen.  Rene Rast (Audi Sport Team Rosberg), er reist als vorzeitiger Meister mit 279 Punkten vor Nico Müller (Audi Sport Team Abt Sportsline) mit 223 und Marco Wittmann (BMW Team RMG) mit 182 Punkten an. Zwar könnte Nico Müller hier noch mit zwei Siegen und zwei Pole-Positions zum Audi-Markenkollegen aufschließen. Doch bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der Siege, und hier hat Rast mit sechs Erfolgen die Nase uneinholbar vorne.

Weiterlesen: Audi beendet Saison mit einem Dreifachsieg

Rast vorzeitig Meister

Das Wettrennen um den DTM-Fahrertitel biegt am Nürburgring auf die Zielgerade ein. Vom 13. bis 15. September stehen hier in der Eifel die beiden vorletzten Läufe 15 und 16 auf dem Programm. Mit René Rast und Nico Müller kämpfen insbesondere zwei Audi-Piloten bei den Rennen in der Eifel um entscheidende Punkte – aber auch mit BMW-Star Marco Wittmann ist zweifelsohne zu rechnen.

Weiterlesen: Rast vorzeitig Meister

Beim 500. DTM-Rennen holte sich Rene Rast seinen 15. DTM-Sieg und Audi vorzeitig die Markenmeisterschaftt

In der DTM geht der Wettstreit um den Titel 2019 in die entscheidende Phase. In Europas beliebtester Tourenwagen-Rennserie steht vom 23. bis 25. August auf dem Lausitzring die siebte von neun Veranstaltungen auf dem Programm. Der 4,570 Kilometer lange Grand-Prix-Kurs am Lausitzring ist technisch anspruchsvoll und wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren. Auf der Start-und-Ziel-Geraden ist Top-Speed gefragt, während im Infield mit vielen langsamen Kurven und Schikanen maximale Traktion nötig ist, um aus diesen Abschnitten schnell heraus beschleunigen zu können.

Weiterlesen: Beim 500. DTM-Rennen holte sich Rene Rast seinen 15. DTM-Sieg und Audi vorzeitig die...

Rene Rast baut Tabellenführung weiter aus.

Die Schlagzahl wird erhöht: Für die DTM steht vom 10. bis 11. August eine echte Belastungsprobe an. Auf dem Traditionskurs von Brands Hatch in Großbritanien steigt das sechste Rennwochenende, gleichzeitig das einzige Zwei-Tages-Event der Saison 2019. Lokale behördliche Auflagen für Großveranstaltungen auf der 3,908 Kilometer langen GP-Circuit-Variante sind der Grund dafür, dass die DTM nur an zwei Tagen fahren kann. Die Folge: Ein noch kompakteres Programm, da die Freien Trainings, die üblicherweise freitags stattfinden, gestrichen und in den ohnehin engen Zeitplan integriert werden.

Weiterlesen: Rene Rast baut Tabellenführung weiter aus.

MRT News

Copyright (c) MRT-Sport 2016. All rights reserved.
Provided by Agentur.Aswendt