• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Start-Ziel-Sieg für Kelvin van der Linde und sein erster DTM-Sieg - Qualifying 2

Beitragsseiten

Das Ausfahren der zweiten Startaufstellung an diesem Wochenende stand am Sonntagmorgen um 10.10 Uhr an. Die Zeiten gegenüber dem ersten Zeittraining wurden nicht schneller. Zunächst wechselten wie immer die Positionen. Nach zwei gefahrenen Runden mit einer Zeit von 1:46,604 Minuten holte sich Kelvin van der Linde (Team Abt Sportsline) Startplatz eins vor Liam Lawson und seinem Bruder Sheldon van der Linde (ROWE Racing). Maximilian Götz hatte sich in der Schlussphase von Rang dreizehn auf Platz sieben nach vorne gearbeitet. Am Ende musste er sich mit Startposition acht zufrieden geben. Zwei Plätze vor ihm geht sein Teamkollege Vincent Abril ins Rennen. Die beiden Fahrerinnen Esmee Hawkey und Sophia Flörsch stehen in der achten bzw. zehnten Startreihe.

Kelvin van der Linde (Team Abt Sportsline): „Ich bin superglücklich. Einfach ein Traumjob vom Team! Das Auto war auf den Millimeter perfekt! Die Runde habe ich auch gut getroffen, deswegen bin ich sehr stolz, aber das ist nur 20 Prozent des Jobs. Jetzt müssen wir im Rennen liefern.“

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services