• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Top-Starterfeld zum Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie

Beitragsseiten

Die Nürburgring Langstrecken-Serie startet mit einem großartigen Teilnehmerfeld in die Saison 2021. 146 Fahrzeuge haben für die 66. ADAC Westfalenfahrt am 27. März 2021 ihre Nennung abgegeben. Dabei ist alles, was Rang und Namen hat, genauso wie eine handvoll Überraschungen. Leider sind auch in diesem Jahr bis auf Weiteres Zuschauer an der Rennstrecke aufgrund der Pandemie ausgeschlossen. Entschädigt werden die Fans der Serie durch den aufwändig produzierten Livestream auf VLN.de, YouTube und Facebook, der ab 08:30 Uhr das Renngeschehen aus der Grünen Hölle auf den heimischen Bildschirm bringt – 2021 bei allen Rennen übrigens mit spektakulären Livebildern aus dem Heli.

 Bild: CS

Audi R8 LMS, BMW M6 GT3, Ferrari 488 GT3, Lamborghini Huracán GT3 Evo, Mercedes-AMG GT3 und Porsche 911 GT3 lassen die Herzen der Fans höherschlagen. Nicht weniger als 28 GT3-Boliden gehen beim Auftaktrennen an den Start. Neben den Platzhirschen, die in der Nürburgring Langstrecken-Serie bereits Siege errungen haben – ROWE RACING (BMW), Manthey Racing (Porsche), Phoenix Racing (Audi), die Mercedes-AMG Teams GetSpeed und HRT, Falken Motorsports, Frikadelli Racing Team (beide Porsche), Schubert Motorsport (BMW), Car Collection (Audi) und Walkenhorst Motorsport (BMW) – sind zwei Debütanten mit von der Partie. Die FFF RACING GROUP schickt einen Lamborghini Huracán GT3 Evo ins Rennen, HCB Management einen Porsche 911 GT3 R. Abgerundet wird das Lineup von Konrad Motorsport (Lamborghini), KCMG, Huber Motorsport (beide Porsche), dem BMW-Junior Team sowie der équipe vitesse (Audi).

Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services