• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Jonas Karklys gewinnt den letzten Lauf und Martin Andersen wird Vizemeister

Mit Vollgas geht es in die letzte Runde bei der ADAC TCR Germany vom 05. bis 07. November in der Eifel auf dem Nürburgring. Nachdem sich Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) bereits beim vergangenen Event auf dem Hockenheimring den Meistertitel gesichert hat, steht nun die Vizemeisterschaft im Mittelpunkt. Dominik Fugel (Honda ADAC Sachsen), Eric Scalvini (Wimmer Werk Motorsport) und Luca Engstlers Teamkollege Martin Andersen (Hyundai Team Engstler) kämpfen um Platz zwei.

Weiterlesen: Jonas Karklys gewinnt den letzten Lauf und Martin Andersen wird Vizemeister

Luca Engstler sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

Bei der vorletzten Station der ADAC TCR Germany vom 22. bis 24. Oktober auf dem Hockenheimring ist Hochspannung garantiert. Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) kommt als Tabellenführer mit 281 Punkten hier ins Badische gereist. Aktuell hat er damit 68 Zähler Vorsprung vor Dominik Fugel (Honda ADAC Sachsen). Auf Rang drei befindet sich Eric Scalvini (Wimmer Werk Motorsport) mit 200 Punkten. Der Tabellenführer Luca Engstler muss Hockenheim mit mindestens 71 Punkten Vorsprung verlassen, um rechnerisch nicht mehr abzufangen zu sein. Maximal sind an einem Wochenende 70 Zähler zu holen.

Weiterlesen: Luca Engstler sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

Perfektes Wochenende für Dominik Fugel

Die ADAC TCR Germany nähert sich langsam, aber sicher mit sechs noch ausstehenden Rennen der meisterschafts-entscheidenden Phase. Vom 01. bis 03. Oktober 2021 gastiert die spektakuläre Tourenwagen-Serie auf dem Sachsenring, wo das fünfte von sieben Rennwochenenden der Saison 2021 zusammen mit dem ADAC GT Masters auf dem Programm steht. Als inoffizieller Halbzeitmeister reist Luca Engstler (Hyundai Team Engstler) mit 249 Punkten zum Sachsenring, gefolgt von Eric Scalvini (Wimmer Werk Motorsport) mit 186 und Martin Andersen (Hyundai Team Engstler) mit 149 Punkten.

Weiterlesen: Perfektes Wochenende für Dominik Fugel

Sieger am Sonntag wurde Luca Engstler

In der ADAC TCR Germany geht es Schlag auf Schlag weiter. Vom 17. bis 19. September 2021 gastiert die spektakuläre Tourenwagen-Serie auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Dort steht das vierte von sieben Rennwochenenden der Saison 2021 auf der Agenda. Beim Rennen am Samstag wird somit der inoffizielle Halbzeitmeister gekürt. Erstmals in dieser Saison tritt die ADAC TCR Germany nicht im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters an, sondern startet beim ADAC Racing Weekend – der für 2021 neu gegründeten Rundstrecken-Motorsport-Plattform für Breitensport.

Weiterlesen: Sieger am Sonntag wurde Luca Engstler

Doppelsieg für Luca Engstler

Nach einer langen Pause von fast zwei Monaten, bedingt auch durch die Flutwasserkatastrophe im Ahrtal, worauf hin die Rennen am Nürburgring abgesagt wurden reisten die Protagonisten der ADAC TCR Germany im Rahmen des ADAC GT Masters vom 10. bis 12. September zum DEKRA Lausitzring. Auf dem 3,478 Kilometer langen Kurs mit seinen 5 Rechts-und 7 Linkskurven die entgegen des Uhrzeigersinns gefahren werden, fanden die Läufe fünf und sechs statt. Luca Engstler vom Hyundai Team Engstler kam als Tabellenführer mit 118 Punkten hierher, gefolgt von Eric Scalvini (Wimmer Werk Motorsport) mit 99 und Dominik Fugel (Team Honda ADA Sachen) mit 94 Punkten.

Weiterlesen: Doppelsieg für Luca Engstler
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services