• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Vierter Rennsieg in Folge für Piana/Schrey

Vorhang auf für die zweite Runde der ADAC GT4 Germany. Die Serie bestreitet am vom 11. bis 13. Juni ihren ersten von zwei Auslandsauftritten der Saison 2021. Schauplatz ist die schnellste Rennstrecke im diesjährigen Kalender. Der 4,318 Kilometer lange Red Bull Ring in Spielberg/Österreich. Erneut sind 23 Sportwagen der sieben Marken Aston Martin, Audi, BMW, KTM, McLaren, Mercedes-AMG und Porsche am Start. Als Tabellenführer reist das BMW M4 GT4-Duo Michael Schrey und Gabriele Piana (beide Hofor Racing by Bonk Motorsport) mit 50 Punkten in der Meisterschaft an den Bull Ring. Rang zwei und drei nehmen Robin Falkenbach/Marc de Fulgencio (Leipert Motorsport) mit 40 Zählern und Gabriela Jilkova/Robert Haub (Team Zakspeed) mit 27 Punkten ein.

Weiterlesen: Vierter Rennsieg in Folge für Piana/Schrey

Durch Disqualifikation erbten Piana/Schrey am Sonntag den Sieg

Die ADAC GT4 Germany startet mit einem interessanten und abwechslungsreichen Feld in ihre dritte Saison. Insgesamt 14 Teams haben sich mit sieben verschiedenen Sportwagenmarken eingeschrieben. Mit Aston Martin, Audi, BMW, KTM, McLaren, Mercedes-AMG und Porsche ist die Serie mit dem Who-is-Who des Sportwagenbaus vertreten. Im Rahmen des ADAC GT Masters finden die ersten beiden Läufe der Saison 2021 in der Magdeburger Börde in Oschersleben statt.

Weiterlesen: Durch Disqualifikation erbten Piana/Schrey am Sonntag den Sieg