• DTM
    Deutsche Tourenwagen Masters
  • ADAC GT Masters
    Liga der Supersportwagen
  • Porsche
    Carrera Cup
  • Audi TT Cup
    Der schnellste Audi-Markenpokal
  • Formel 3 EM
    Die beste Formel 3 in Europa
  • PROCAR 1
    Die Meisterklasse der Tourenwagen

Saison des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup beendet, Titelgewinn für Tim Reiter

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen, immer stärker werdenden Einschränkungen ist es den Organisatoren des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup nicht gelungen, einen Ort und Termin für das noch fehlende vierte Rennwochenende des Jahres 2020 zu finden. Deshalb wird der GT4-Markenpokal in diesem Jahr nach sechs Läufen für beendet erklärt. Neuer Champion und Nachfolger von Robin Rogalski ist Tim Reiter, der auch gleichzeitig die Juniorwertung für sich entschieden hat. Der beste Vertreter der AM-Piloten heißt Christian Wicht.

Weiterlesen: Saison des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup beendet, Titelgewinn für Tim Reiter

Tim Reiter baut Tabellenführung weiter aus

Auf einer für den Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup neuen Strecke, dem 4,542 Kilometer langen TT Circuit Assen, beginnt vom 25. bis 27. September die zweite Saisonhälfte. Tim Reiter, Doppelsieger beim Auftakt auf dem Nürburgring, hat die Führung in der Gesamtwertung mit 79 Punkte inne; mit Tom Spitzenberger (62 Punkte) und Max Zschuppe lauern hinter ihm allerdings zwei ebenso hungrige Talente. Sie belegen aktuell die Positionen zwei und vier im Gesamtklassement. Zwischen den beiden Nachwuchspiloten wird Routinier Frank Biela auf Platz drei geführt mit 61 Zähler.

Weiterlesen: Tim Reiter baut Tabellenführung weiter aus

Tim Reiter bei beiden Läufen auf dem Nürburgring ganz oben auf dem Siegerpodest

Auf dem 4,638 Kilometer langen Nürburgring beginnt vom 07. bis 09. August im Rahmen des AvD Oldtimer-Grand-Prix die dritte Saison des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup – mit DTM-Champion und Le-Mans-Sieger Frank Biela als Gaststarter. Gesucht wird der Nachfolger von Robin Rogalski, der im vergangenen Jahr den GT4-Markenpokal gewann und nun in die GT World Challenge Europe aufgestiegen ist. Im Team TokSport WRT teilt er sich einen Mercedes-AMG GT3 mit Kris Heidorn, der den Audi R8 Cup 2018 gewann.

Weiterlesen: Tim Reiter bei beiden Läufen auf dem Nürburgring ganz oben auf dem Siegerpodest

Doppelsieg für Maximilian Paul in Most

Die Saisonrennen drei und vier des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup werden vom 28. bis 30. August im Rahmen des Czech Truck Prix auf dem 4,212 Kilometer langen Most Autodrom ausgetragen. Als Führender der Gesamtwertung kommt Tim Reiter in die Tschechische Republik, er gewann beim Auftakt auf dem Nürburgring beide Läufe. Doch nun hat er mit dem amtierenden Champion Robin Rogalski, dem GT-Masters-Piloten Maximilian Paul sowie Fabio Citignola drei zusätzliche starke Rivalen, die ihn an weiteren Triumphen hindern wollen.

Weiterlesen: Doppelsieg für Maximilian Paul in Most
Copyright (c) MRT-Sport 2016-2020. All rights reserved.
Provided by Wauer Services